HUNDESCHULE MARA
Hundeverhaltenstherapeutin u.- trainerin


 Über Uns



Tamara Gutzler

Mein Name ist Tamara Gutzler und geboren wurde ich 1972 in Rheinland-Pfalz.

Hunde spielten schon immer eine große Rolle in meinem Leben. Dabei war mir ein fairer, gewaltfreier Umgang mit meinen Tieren wichtig. Für mich kommt nur eine Tiergerechte, nicht aversive Erziehung in Frage. Das kann nur gelingen, wenn wir das Ausdrucksverhalten und das Lernverhalten unserer Hunde verstehen. Die Kommunikation  ist eine Grundlage in der Mensch-Hund-Beziehung.


Co-Trainerin:


Emma

Emma, Malteser - Yorkshire-Terrier Mix geb. 2013. Unser „Pfälzer Mädel“ unterstützt mich im Training mit Angsthunden und kleineren Hunden. Auch in der Sozialisierung von Welpen und Junghunden ist sie eine erfahrene und große Hilfe, nicht zuletzt weil sie 2016 selbst einen Wurf Welpen bei uns hatte und diese liebevoll umsorgte. Sie kam selbst als Welpe in unsere Familie und wuchs mit Hunden und Katzen auf.


Tilly

Tilly, Engl. Bulldogge – Windhund Mix geb. 2013 in Rumänien, kam im Frühjahr 2014 als Tierschutzhund mit einem Deprivationsschaden im Gepäck zu uns. Sie wurde in der Präge- und Sozialisationsphase vollkommen reizarm mit ihrer Mutter und Schwester in  einem alten Schweinestall gehalten, weshalb sie weder sozialisiert wurde noch eine Habituation stattfand. Mit viel Liebe, einer langsamen Gewöhnung an Mensch und Umwelt und einer fairen, klaren aber auch konsequenten Erziehung wurde aus Tilly eine nette, fast normale Hündin auf die ich mich im Umgang mit anderen Hunden und Menschen vollkommen verlassen kann. Immer freundlich und zurückhaltend mit Artgenossen unterstützt sie mich bei Problemhunden, Angsthunden oder Welpen als Anstandswauwau. 

Das Schicksal von Tilly und das damit verbunde langjährige Training waren der Auslöser, mein Hobby zum Beruf zu machen um Menschen und ihre Hunde anzuleiten und zu unterstützen, damit aus ihnen ein gutes Team wird und sie Spaß am gemeinsamen Leben haben.

Es ist immer wieder ein tolles Erlebnis, wenn aus einem Menschen mit Hund ein Mensch-Hunde-Team wird, kleine und große Probleme in Haltung und Erziehung gemeinsam unter meiner Anleitung gelöst werden können und die Teams sichtlich zusammenwachsen.

Sind wir ehrlich, wir entscheiden uns für eine Fellnase weil wir einen treuen Begleiter wollen der uns liebt und den wir lieben können. Durch das richtige Training und den richtigen Umgang kann man genau das erreichen.


Trainer-Azubi:


Enie

Enie vom Schwanenschloss, Boxermädel durch und durch, geb. August 2020 lebt seit kurzem in unserem gemischten Rudel und darf zunächst spielerisch und mit viel Spaß ins Training einsteigen.
 





Meine Qualifikationen




2017 - 2019 Ausbildung am Institut für Tierheilkunde zur Hundeverhaltenstherapeutin und Hundetrainerin mit den Schwerpunkten:

  • Ethologie
  • Anatomie, Physiologie, Pathologie des Hundes
  • Sinne des Hundes
  • Zucht, Haltung, Ernährung
  • Ausdrucksverhalten
  • Lernverhalten
  • Problemverhalten
  • Welpenerziehung
  • Welpen-, Einzel-, Gruppenunterricht
  • Hundeführerschein
  • Tiergestütze Therapie
  • Kommunikation mit dem Hundehalter

2018 Zertifizierung zur Hundeverhaltnstherapeutin IHK bei der IHK Ludwigsburg mit den Schwerpunkten:

  • Existenzgründung und Unternehmensführung
  • Ethologie, wissenschaftliche Grundlagen, Wolfsverhalten, Hundeverhalten (genetische Dispositionen)
  • Anatomie, Hormone, Physiologie und Pathologie des Hundes
  • Sinne des Hundes
  • Zucht, Haltung, Ernährung, Vorschriften und Gesetze
  • Ausdrucksverhalen, Kommunikation Hund-Hund, Mensch-Hund
  • Lernverhalten, Erziehen während der verschiedenen Entwicklungsphasen, Neurobiologie des Lernens
  • Einzel- und Gruppenunterricht, Kommunikation mit dem Kunden
  • Welpenerziehung, Welpenunterricht
  • Hundeführerschein
  • Problemverhalten, Definition von Lernziehlen, Agressions- und Angstverhalten, Stereotypien, Hyperaktivität
  • Therapieplanerstellung, Trainingsplanerstellung
  • Tiergestützte Therapie

2020 Prüfung vor der Landestierärztekammer Rheinland Pfalz zum Hundetrainer nach Tierschutzgesetz § 11 Absatz 1 Nr. 8 Buchstabe f mit den Schwerpunkten:

  • Biologie des Hundes
  • Aufzucht, Haltung, Fütterung und allgemeine Hygiene
  • Erkrankungen des Hundes, medizinische Prophylaxe/Versorgung
  • Einschlägige tierschutzrechtliche und sonstige Bestimmungen
  • Ausbildung und Training
  • Ausreichende Fähigkeiten im Umgang mit Hund und Halter
  • Planung und Durchführung eines praktischen Unterrichts mit Erstellung eines Trainingsplans
  • Durchführung eines Trainings mit fremden Hunden
  • Problemhundeberatung


2020 Erlaubnis zur gewerbemäßigen Ausbildung von Hunden für Dritte bzw. zur gewerbemäßigen Anleitung der Tierhalter für die Ausbildung der Hunde.







Zertifikate u. Nachweise



Erlaubnis § 11 Abs. 1 Nr. 8 f TierSchG

Erlaubnis § 11 Abs. 1 Nr. 8 f TierSchG


Seminar Gefuehlswelt von Mensch und Hund

Seminar Gefuehlswelt von Mensch und Hund


Bescheinigung Sachkundeprüfung

Bescheinigung Sachkundeprüfung


Hundeverhaltenstherapeutin (IHK)